loading...

Dienstag, 28. März 2017

Roboter legt sechs Mal so viele Mauerziegel als Menschen

Maurer: Bald arbeitslos?
Der supereffiziente Brickiebot kann 3.000 Ziegel mauern während Bauarbeiter nur 500 schaffen. Von Margi Murphy für www.TheSun.co.uk, 27. März 2017

In wenigen Monaten werden die Roboter "Brickies" in Großbritannien ankommen - und offenbar sind dadurch tausende Arbeitsplätze bedroht.


Der semiautomatische Maurer - oder SAM - kann am Tag 3.000 Ziegelsteine verlegen verglichen mit 500 eines durchschnittlichen Maurers.

Die Mörtelpumpen des SAM bringen den Zement auf den Stein, bevor der Roboterarm ihn auf die Mauer legt.

Gebaut wurde er von der in New York ansässigen Firma Construction Robotics und hat bereits auf einigen Baustellen in Amerika Arbeiter ersetzt.

Er besteht aus einem Laufbahn, einer Mörtelpumpe und aus einem robotischen Arm.

Ein Arbeiter füttert die Maschine mit Ziegelsteinen, die dann vom Roboterarm aufgenommen werden, dann kommt der Mörtel hinzu und der Stein wird in die Mauer eingesetzt.

Ein zweiter Arbeiter muss dann nur noch den überflüssigen Mörtel abstreifen.

Construction Robotics will den Roboter "in den kommenden Monaten" auf den britischen Markt bringen und befindet sich in Gesprächen mit Baufirmen.

Laut neuesten Zahlen soll ein Drittel der britischen Bauarbeiter 50 Jahre alt oder älter sein.

Dies bedeutet, dass im kommenden Jahrzehnt etwa 620.000 in Rente gehen werden - und das inmitten einer chronischen Wohnungsknappheit.

Ein Berater in der Baubranche sagte, dass die Roboter wahrscheinlich in den kommenden zwei Jahren auf britischen Baustellen auftauchen werden. Er sagte der Times:

"Roboter werden auf Baustellen bald schon die Aufgaben von Menschen übernehmen, nur schneller."

Bauarbeiter stehen der Entwicklung mit Skepsis gegenüber.

Die Kommentare unter dem YouTube Video der Firma, in dem man den SAM bei der Arbeit sieht zeigt die Grenzen des Roboters. Einer schrieb:

"Könnt ihr auch ein Video machen, bei dem man sieht, wie der Roboter Ecken, Brücken und Fensteröffnungen mauert? Kann er sich anpassen, wenn es Fehler beim Lot gibt oder wenn mit falschen Höhen arbeiten muss?"

"Kann er auch Fensterbögen und Überhänge mauern?"

Sam, der Unternehmen im Monat 16.000 Pfund kosten würde für sechs Einheiten, bräuchte eine durchgehende Überwachung bei der Arbeit.

Es sind aber nicht nur Maurer, die sich in Acht nehmen sollten. Ein Drittel aller Arbeitsplätze werden von Robotern bedroht - vom Transport, über Fabrikarbeit bis hin zu Jobs im Einzelhandel, wie die Rechnungsprüfer von PwC meinen.






Im Original: BRICKING IT Robot that lays six times as many bricks a day as humans to arrive in Britain within months… leaving thousands of builders facing the boot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...