loading...

Donnerstag, 30. März 2017

Mittwochs in Malmö: Strasse abgesperrt + Bombenentschärfung wegen Granatenfund



Eine Strasse im Zentrum Malmös wurde gestern Nachmittag abgesperrt, nachdem dort eine Granate gefunden wurde. Von Jon Rogers für www.Express.co.uk, 30. März 2017

Die Behörden riegelten die südliche Förstadsstrasse um etwa 16:30 ab, nachdem ein verdächtiger Gegenstand gefunden wurde.

Ein Passant sah das Objekt und informierte die Behörden.

Die Bombenentschärfung erreichte den Ort um 18 Uhr und ermittelt derzeit.

Die Polizeisprecherin Asa Emanuelsson bestätigte, dass die Bombenentschärfer dort gerade im Einsatz sind.

Das betroffene Gebiet liegt zwischen Möllevangsgatan und Smedjegatan.

Neben der Bombenentschärfung wurden sowohl ein Krankenwagen, als auch die Feuerwehr zum Ort des Granatenfundes beordert.

Laut Lokalberichten hat die Polizei keine Anwohner evakuiert, diese allerdings über den Zwischenfall informiert und sie gebeten, von den Fenstern wegzubleiben.

Frau Emanuelsson rief Pendler dazu auf, das Gebiet zu umfahren.

Laut Zeugen wurde auch ein Bombenentschärfungsroboter dorthin gebracht, mit dem Sprengstoffe sicher detoniert werden können, allerdings wurde er nu vor einem Geschäft auf dem Gehweg abgestellt.

Die Granate soll vom Roboter aufgenommen werden und in einen Spezialbehälter gelegt werden.

Die Bombenexperten haben die Granate nun entnommen und untersuchen sie forensisch.

Um etwa 20 Uhr wurde die Absperrung wieder aufgehoben.





Im Original: BREAKING: Bomb squad seal off Malmo street over grenade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...