loading...

Samstag, 25. März 2017

Die neueste Masche: 31 Jahre alter Asylbewerber heiratet dopppelt so alte australische Flüchtlingsaktivisten

Oh, so schön meine Liebe *Herz*

Beide bestehen darauf, dass es um Liebe geht und nicht um ein Visum. Von Nic White für www.DailyMail.co.uk, 24. März 2017

Eine ältere Flüchtlingsaktivistin hat einen Asylbewerber geheiratet, der nur halb so alt ist wie sie - beide aber bestehen darauf, dass es nicht darum geht, ihm ein Visum zu besorgen.

Dianne Baumann, die sich weigert ihr Alter zu verraten, heiratete im letzten Jahr den in Manaus internierten Mohsen Norozi und versprach, dass sie beide "noch eine lange Zeit" zusammen leben würden. Der 31 jährige, der sein Herkunftsland nicht verraten will sagte dem Daily Telegraph:


"Ich will mich zukünftig um sie kümmern. Sie ist mir wichtig. Ist das ein Problem?"

Vor der Hochzeit lebte Herr Norozi vier Jahre lang in einer Einrichtung in Papua Neuguinea, nachdem er von der Weihnachtsinsel dorthin verlegt wurde.

Die Hochzeit fand in etwa zur selben Zeit statt, als auch andere Akivisten Asylbewerber auf Manaus herateten, um die Regierungspolitik zu umgehen, nach denen ihnen die Übersiedelung nach Australien verwehrt wird.


Wer einen Flüchtlingsstatus erhält, der darf anstatt dessen auf Papua Neuguinea bleiben, während alle anderen in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden.

Frau Baumann verneinte, dass die beiden wegen dem Visum heirateten, wollte ihrem Ehemann aber auch nicht öffentlich die Liebe gestehen, weil sie meinte, es sei "persönlich". sie sagte:

"Ich denke nicht, dass jemand heiraten würde, nur um ein Visum zu bekommen, weil das lächerlich ist. Mir ist egal, was alle anderen denken. Mohsen und ich wissen, was wir denken. Ihr kennt mich eben nicht."

Auch Herr Norozi weigerte sich zu sagen, ob das Paar sich lieb und fragte, warum das Paar unter allen Ehen auf der Insel herausgepickt wird.

Ihren Aktivitäten in den Sozialen Medien nach zu urteilen waren sie offenbar seit zwei Jahren ein Paar und teilten auf Facebook romantische Nachrichten und Fotos.

In einem Eintrag zu einem Foto, auf dem Frau Baumann beim essen zu sehen ist meint Herr Norozi "Oh, so schön meine Liebe", gefolgt von einem Herz.

Das Paar baute darauf, dass Präsident Donald Trump den kontroversen Flüchtlingsaustausch mit den USA einhalten würde und planten dort zu leben. Frau Baumann sagte:

"Wir hoffen, die amerikanische Abmachung kommt bald für alle. Wie es aussieht wollen wir in Amerika leben."

Dieser Plan schien der Weekend Today Redaktion entgangen zu sein, die annahmen, das Paar würde nach Australien ziehen, wo die ältere Aktivistin sonst lebt. Einer sagte:

"Für alle, die jetzt ausflippen und denken 'oh mein Gott, demnächst haben wir einen unter uns, der sich vordrängelt' denen sei gesagt, dass er noch immer einen Aufnahmeprozess durchlaufen muss, um nach Australien ziehen zu dürfen.

Dort auf der Insel gibt es eine Menge Hochzeiten."




Im Original: 'I care about her. Is that a problem?' Asylum seeker, 31, and refugee activist aged in her 60s marry on Manus Island - and while the pair won't declare their love, they insist it's not for a visa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...