loading...

Montag, 2. Januar 2017

In Frankreich wurden an Silvester 650 Autos abgefackelt - was eine gute Nachricht ist



Das Innenministerium hat mitgeteilt, wie sehr Frankreichs Notdienste an Silvester beansprucht wurden. Von Oliver Gee für www.TheLocal.fr, 2. Januar 2017


Silvester "ging ohne großen Zwischenfall zuende", aber es gab "eine Menge Probleme mit der öffentlichen Ordnung", wie das Innenministerium in einer Stellungnahm mitteilte.

In der Nacht wurden 454 Personen von der Polizei verhaftet.

Gleichzeitig haben Vandalen in einer Art französischer Tradition stolze 650 geparkte Autos abgefackelt.

Auch wenn die Zahl höher liegt, als die 602 aus dem letzten Jahr hat das Ministerium darauf hingewiesen, dass es in den letzten 5 Jahren einen Rückgang um 20 Prozent gab.

Ein Feuerwehrmann im östlichen Departement von Ain wurde beim Löschen eines Autos verletzt.

In Nizza, wo die Sicherheit wegen des Terroranschlages am Bastilletag im letzten Jahr besonders hoch ist, wurden zwei Polizisten verletzt, als sie von Feiernden mit Objekten beworfen wurden.

Innenminister Bruno le Roux sagte, dass keinerlei Angriffe auf die Sicherheitsbeamten geduldet würden. Er sagte:


"Ich bedauere sehr, dass es wieder einmal zu viele Zwischenfälle gab, bei denen die Sicherheitskräfte mit Projektilen beworfen wurden, oder ihnen mit Aggression oder Beleidigungen begegnet wurde."

Er bedankte sich bei den zehntausenden Polizisten und Feuerwehrleuten, wobei er anfügte, dass sie "es möglich machten, dass der 31. Dezember besonders gut ablief."


Warum fackeln Franzosen Autos ab?

Die Unsitte, an Silvester Autos anzuzünden begann in den 1990ern in den ärmeren Vierteln von Strassburg im Osten des Landes.

Das ganze wurde dann schnell von anderen Jugendlichen überall im Land nachgeahmt.

Immer, wenn es zu zivilen Unruhen kommt werden Autos in Brand gesetzt, wie es auch bei den Ausschreitungen von 2005 geschah, als hunderte Fahrzeuge gebrandschatzt wurden.

Die Behörden haben die Zahl an Silvester abgefakelter Fahrzeuge in der Vergangenheit nicht mehr veröffentlicht, nachdem sie entdeckten, dass es lokale zivile Unruhen den Wettbewerb zwischen rivalisierenden Banden beflügelte.






Im Original: France sees 650 cars torched on New Year's Eve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...